Die Reise kann beginnen

Gestern Abend ging es dann endlich los. Auf in den langersehnten Urlaub. Wir checkten ein und machten uns auf dem Weg zum Flugzeug. Vor uns lag nun ein sechsstündiger Flug nach Seattle. Dort hatten wir dann die Ehre, ganze neun Stunden am Flughafen zu bleiben. Es war irgendwie echt doof, aber das war der preiswerteste Flug, der aber trotzdem noch verdammt teuer war. Was macht man nicht alles für Hawaii. Nach  einer sehr kalten und eher schlaflosen Nacht ging es dann weiter nach San José. Dieses Mal war der Flug auch nur knapp zwei Stunden. Zum Glück konnten wir direkt vom einen Flugzeug ins Andere. Und dann lag nur noch der sechsstündige Flug nach Hawaii vor uns, den wir auch meisterten. Gesamte Reisezeit betrug ganze 24 Stunden. Am Flughafen trafen wir uns noch mit ein paar anderen Mädels und dann machten wir uns mit dem Shuttle auf den Weg zum Hotel. Ich kam aus dem Staunen gar nicht mehr raus und ich konnte es immer noch nicht glauben, dass ich auf Hawaii war. Nachdem wir eingecheckt hatten und die Zimmer kurz begutachtet hatten, ging es zum Strand, wo wir uns vom dem Flug erholten. Am Abend gingen wir in ein  Restaurant, welches Meerblick hatte. Wir aßen dort zu Abend und ließen den Tag dort ausklingen.

Wo geht unser erster gemeinsamer Urlaub hin?:) 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0