Hallo Deutschland

Nach acht Stunden Flug, relativ gutem Essen und einem gesprächigen Sitznachbarn steuerten wir in hoher Geschwindigkeit Düsseldorf an. Je näher wir dem Flughafen kamen, desto aufgeregter wurde ich. Wir landeten und mein Sitznachbar wünschte mir ein schönes Wiedersehen mit meiner Familie und Freunden. Ich machte mich mit meinen vielen Sachen auf den Weg zur Einreise und danach um Kofferband. Von Minute zu Minute wuchs die Nervosität. Ich konnte es kaum abwarten durch diese Tür zu gehen und meine Liebsten da zu sehen. Endlich kam mein Koffer. Beladen wie ein Packesel ging ich durch die Tür und sah sie alle da stehen. Meine Eltern, meine Schwester und ein paar Freunde waren gekommen um mich herzlich Willkommen zu heißen im schönen Deutschland. Die Freude war riesig und nachdem ich alle umarmt hatte, ging es Richtung Heimat. Bei einem guten, deutschen Frühstück mit Brötchen und alles was das Herz begehrt, wurde geplaudert, gelacht und sich gefreut. Am Abend wurde im Kreise der Familie lecker Abendgegessen. Es ist schön, wieder zu Hause zu sein.

Du hast es geschafft:) tapfer hast du jeden Beitrag gelesen und mich wissen lassen, wo du bist:) es bedeutet mir sehr viel, dass du das getan hast:) du bist das beste was mir passiert ist und ich freue mich riesig wenn ich bald in Düsseldorf aus diesen Türen komme und dich in die Arme schließen kann:) bis dahin, pass auf dich auf :) 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0